Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Öffentliches Verfahrensverzeichnis (§ 4g Abs.2 BDSG)


Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreibt in § 4g Abs. 2 Satz 2 vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz (Datenschutzbeauftragter) jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 BDSG verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle:
Ursa Chemie GmbH

2. Geschäftsführer:
Rainer Bloedhorn-Dausner

3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:
Andreas Möller

4. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Am Alten Galgen 14, 56410 Montabaur

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung:
Gegenstand des Unternehmens sind Leistungen rund um die Chemische Industrie, insbesondere als Lohnhersteller sowie die damit im Zusammenhang stehenden Dienst- und Werkleistungen, die Betreuung von Kunden,  Nichtkunden und die Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen. Zur Abwicklung des Kerngeschäfts unterhält das Unternehmen in Deutschland einen Hauptsitz und ein Logistik-Center, jeweils in Montabaur.

Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen wie im Wesentlichen die Personal-, Vertragspartner- sowie Werk- und Dienstleistungsverwaltung.
Videoüberwachung erfolgt zur Sammlung von Beweismitteln bei Vandalismus, Einbruch oder sonstigen Straftaten.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

6. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten und sonstiger Dienstleister , sofern diese zur Erfüllung des unter 5. genannten Zweckes erforderlich sind. Diese sind die nachfolgend im Wesentlichen aufgeführten Daten bzw. Datenkategorien:

  • Kunden (Adressdaten, Kontaktkoordinaten (einschl. Telefon-, Fax-und E-Mail-Daten), Geburtsdatum, Vertragsdaten, Betreuungsinformationen einschließlich Kundenentwicklung, Statistikdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Kreditkartennummer und Führerscheindaten)
  • Interessenten/Nichtkunden (Adressdaten, Interessengebiete, Angebotsdaten)
  • Mitarbeiter, Außendienstmitarbeiter, Bewerber, Auszubildende, Praktikanten, Ruheständler, frühere Mitarbeiter und Unterhaltsberechtigte (im Wesentlichen Bewerbungsdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und Qualifikationen, evtl. Vorstrafen); Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten (Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich, Gehaltszahlungen, Name und Alter von Angehörigen soweit für Sozialleistungen relevant, Lohnsteuerdaten, Bankverbindungsdaten, dem Mitarbeiter anvertraute Vermögensgegenstände); Kontaktinformationen; Mitarbeiterstatus; Qualifikationen; Mitarbeiterbeurteilungen; beruflicher Werdegang; Daten zur Personalverwaltung und -steuerung; Arbeitszeiterfassungsdaten sowie Zugangskontrolldaten; Terminverwaltungsdaten; Daten zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen sowie der technischen Systeme; Notfallkontaktdaten zu vom Mitarbeiter ausgewählten Personen, die im Notfall kontaktiert werden sollen;
  • Dienstleister (Adressdaten; Kontaktkoordinaten; Bankverbindungen, Vertragsdaten; Terminverwaltungsdaten; Abrechnungs- und Leistungsdaten)
  • Nicht zuordenbare Personengruppe: Videoaufzeichnungen


7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer zur Durchführung von Auftragsdatenverarbeitung (ADV) gemäß § 11 BDSG sowie externe Stellen und interne Stellen / Fachabteilungen der Ursa Chemie GmbH zur Erfüllung der unter 5. beschriebenen Zweckbestimmung.

8. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und- fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 5. bezeichneten Zwecke wegfallen.

9. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Übermittlung erfolgt nur an solche Drittstaaten, die ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten.

Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (Beauftragten für den Datenschutz) richten:

Brands Consulting | Datenschutz & Beratung
Herr Bernhard Brands
Brückenstr. 3
D-56412 Niedererbach (Westerwald)

Homepage: www.Brands-Consulting.eu
E-Mail: info@Brands-Consulting.eu