UCM GMP

Unsere GMP Zertifizierung ist Ihre Sicherheit!

GMP steht für „Good Manufacturing Practice“, also eine gute – sprich: sichere – Herstellungspraxis. Die GMP-Richtlinien dienen zur Qualitätssicherung von Produktionsabläufen und -umgebungen. Sie kommen vor allem in der Herstellung von Arzneimitteln, Wirkstoffen, Lebens- und Futtermitteln sowie Kosmetika zur Anwendung.

Blick ins Tanklager GMP, Edelstahltanks, 30.000 Liter Volumen, Ausführung in Lebensmittelqualität
Blick ins Tanklager GMP, Edelstahltanks, 30.000 Liter Volumen, Ausführung in Lebensmittelqualität

Die URSA Chemie GmbH verfügt über eine GMP Zertifizierung für die Herstellung kosmetischer Mittel nach Vorgaben der europäischen Kosmetik-Verordnung. Die kurz als Kosmetik-GMP bezeichnete Norm DIN EN ISO 22716 „Kosmetik – Gute Herstellungspraxis (GMP) – Leitfaden zur guten Herstellungspraxis“ spezifiziert die Anforderungen an die Herstellung von Kosmetikprodukten, z. B. in puncto Hygiene, Räumlichkeiten, Ausrüstung, Dokumentationen und Kontrollen. Oder anders ausgedrückt: Sie ist ein Leitfaden, um den Produktfluss vom Eingang bis zum Versand – inklusive Herstellung, Überwachung, Lagerung und Dokumentation – zuverlässig zu regeln. Die GMP Zertifizierung dient zum Nachweis der Konformität mit dieser Norm gegenüber Behörden und Kunden. Während des Zertifizierungsprozesses findet ein Audit durch einen unabhängigen Dritten statt, in dem die Herstellung der kosmetischen Rohstoffe unter Berücksichtigung dieser Vorgaben überprüft wird.

Mitarbeiter beim Scannen des Rohstoffe vor Zugabe in den Kessel

Die Fertigung unter GMP-Auflagen stellt somit besondere Anforderungen sowohl an die Anlagen als auch an das Qualitätsmanagement. UCM verfügt deshalb über einen eigenen GMP-Produktionsbereich. Hier stellen wir Produkte mit erhöhten Reinheitsanforderungen her. Elektronische Prozesssteuerungen sorgen für gleichbleibende Qualitätsergebnisse – selbst unter schwierigen Bedingungen. Hinzu kommen eine lückenlose Überprüfung und Dokumentation aller Rohstoffe, Prozesse und Fertigprodukte sowie unser kompromissloses Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001.

Bild: Mitarbeiter beim Scannen der Rohstoffe vor Zugabe in den Kessel

Mitarbeiter beim Scannen des Rohstoffe vor Zugabe in den Kessel

Die Fertigung unter GMP-Auflagen stellt somit besondere Anforderungen sowohl an die Anlagen als auch an das Qualitätsmanagement. UCM verfügt deshalb über einen eigenen GMP-Produktionsbereich. Hier stellen wir Produkte mit erhöhten Reinheitsanforderungen her. Elektronische Prozesssteuerungen sorgen für gleichbleibende Qualitätsergebnisse – selbst unter schwierigen Bedingungen. Hinzu kommen eine lückenlose Überprüfung und Dokumentation aller Rohstoffe, Prozesse und Fertigprodukte sowie unser kompromissloses Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001.

Bild: Mitarbeiter beim Scannen der Rohstoffe vor Zugabe in den Kessel

Für unsere Kunden bedeutet dies maximale Sicherheit sowie höchste Qualitätsstandards. Und das Beste: Sie sparen sich den Zertifizierungsprozess, einschließlich der damit verbundenen Kosten!
Für unsere Kunden bedeutet dies maximale Sicherheit sowie höchste Qualitätsstandards. Und das Beste: Sie sparen sich den Zertifizierungsprozess, einschließlich der damit verbundenen Kosten!

Sie sind sich nicht sicher, ob wir der richtige Ansprechpartner sind?

Kein Problem. Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an. Unsere Experten besprechen Ihr Anliegen gerne. Ihr Anliegen behandeln wir natürlich diskret!