EIN STARKES TEAM.

VIELE EXPERTISEN FÜR SIE.

Wir sind Experte auf dem Gebiet der Full-Service-Lohnfertigung chemischer Produkte.

Bei uns wird CHEMIE. EFFIZIENT. GEDACHT.

Chemie. Als Allrounder fertigen wir chemische Rohstoffe, Zwischen- und Endprodukte für verschiedene Bereiche der Industrie und des Handels (Kosmetik, chemische Industrie, Galvanoindustrie). Dort werden sie zu chemischen Folgeprodukten oder als Hilfsmittel für chemisch-physikalische Prozesse verarbeitet bzw. eingesetzt. Teile unserer Produktpalette haben auch direkten Kontakt zum Endverbraucher (z.B. Kosmetikprodukte). Ein gemeinsames Merkmal aller Produkte ist, dass sie als Hilfsmittel in der weiterverarbeitenden Industrie viele Prozesse verbessern oder erst ermöglichen oder als Kosmetikartikel von Nutzen für den Endverbraucher sind.

Effizient. Mit unserer ausgereiften Infrastruktur und unseren effizienten technischen Anlagen setzen wir unterschiedlichste Vorgaben flexibel um. Senden Sie uns Ihre Projektanfrage – Sei erhalten schnellst möglich ein Feedback.

Gedacht. Wir denken weiter. Über das chemische Produkt hinaus unterstützen wir Sie bei Beschaffung, Logistik, IT, Management, Lagerung und Versand. Durch die Übernahme mehrerer Teilprozesse straffen wir Ihren Produktionsprozess, während Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Ursa-Chemie steht als Full-Service-Lohnhersteller für Chemie. Effizient. Gedacht.

Rainer Bloedhorn-Dausner

Geschäftsführer

Andreas Möller
Kaufmännischer Leiter

+49 2602 / 9216-14
am@ursa-chemie.de
Margaux Zaufenberger
Projektleiterin

+49 2602 / 9216-123
mz@ursa-chemie.de
Dr. Michael Müller
Chemischer Leiter

+49 2602 9216-417
mm@ursa-chemie.de
Gebhard Linscheid
Technischer Leiter

+49 2602 / 9216-26
gl@ursa-chemie.de

Zahlen, Daten, Fakten

Unternehmensgründer
Zschimmer & Schwarz GmbH & Co Chemische Fabriken, Lahnstein
Ursapharm Arzneimittel GmbH, Saarbrücken

Geschäftsführer
Rainer Bloedhorn-Dausner

Stammkapital
1.500.000 Euro

Gründungsjahr
1970

Gesellschafter

Anzahl Rohstoffe

2.000

Anzahl Fertigprodukte

800

Produktionsmenge / Jahr in Tonnen

15.000

Im Jahr 2020:

0
Festangestellte Mitarbeiter
0
ehem. Auszubildende
0
Auszubildende aktuell

Unsere Entstehungsgeschichte

Die Geschichte
der Ursa-Chemie
Seit der Gründung der Ursa-Chemie im Jahre 1970 setzen wir unsere Investitionen und Wissen zur nachhaltigen Wertsteigerung für alle am Unternehmen interessierten und beteiligten Anspruchsgruppen ein. Diese Philosophie, in die wir unsere Kunden und Lieferanten ebenso wie unsere Mitarbeiter und die Öffentlichkeit einbeziehen, prägte die erfolgreiche die Entwicklung des Unternehmens.
Gründung in Lahnstein
1970 Gründung des Unternehmens durch ZSCHIMMER & SCHWARZ aus Lahnstein und Ursapharm aus Saarbrücken am Standort in Lahnstein. Herstellung von pharmazeutischen Rohstoffen mit drei Mitarbeitern.

1980 Aufbau des Geschäftsfeldes der Lohnfertigung. Beginn der Produktion von chemisch-technischen Zwischen- und Fertigprodukten, schwerpunktmäßig für die Galvanoindustrie.

1985 Strategische Ausrichtung auf die Lohnfertigung mit Erschließung neuer Geschäftsbereiche, insbesondere der Kosmetikindustrie

1988 Beginn des EDV-Zeitalters bei der Ursa-Chemie mit der Entwicklung einer eigenen Software zur Rezepturdaten-Verwaltung und Produktionsabrechnung.
Umzug nach Montabaur
1992 Neubau und Umzug nach Montabaur an den heutigen Standort. Erweiterung der Produktionskapazität.

1996 Errichtung einer Anlage zur sicheren Verarbeitung von Epichlorhydrin im geschlossenen System.

1997 Errichtung einer neuen Lagerhalle für die Unterbringung der Fertigprodukte

2002 Weiterer Ausbau der Lagerflächen und Bau eines Logistik-Centers an einem zweiten Standort in Montabaur.
Lohnfertigung als Strategie
2005 Fertigstellung der GMP-Produktion (Kosmetik). Ein dedizierter Bereich für die Fertigung von Produkten mit erhöhtem Hygienestandard. Installation einer EDV-gestützten Prozesssteuerung und –überwachung in diesem Bereich.

2007 Einweihung Multifunktionsgebäude und Unterbringung von Qualitätskontrolle, Prozessentwicklung, Emballagen-Lager und Kleinabfüllung.

2010 Verwendung einer EDV-gestützten Prozesssteuerung und –überwachung in der chemischen Produktion.
CHEMIE. EFFIZIENT. GEDACHT.
2021 Weiterer Ausbau der Kapazitäten mit Anlagen bis 20.000 Liter. Erweiterung der technischen Ausstattung in Temperaturbereiche bis 250 °C. Volumensteigerung im Bereich Pulververarbeitung und Steigerung der gesamten Produktionskapazitäten.
Voriger
Nächster

Unsere Entstehungsgeschichte

Die Geschichte
der Ursa Chemie
Seit der Gründung der Ursa-Chemie im Jahre 1970 setzen wir unsere Investitionen und Wissen zur nachhaltigen Wertsteigerung für alle am Unternehmen interessierten und beteiligten Anspruchsgruppen ein. Diese Philosophie, in die wir unsere Kunden und Lieferanten ebenso wie unsere Mitarbeiter und die Öffentlichkeit einbeziehen, prägte die erfolgreiche die Entwicklung des Unternehmens.
Gründung in Lahnstein
1970 Gründung des Unternehmens durch ZSCHIMMER & SCHWARZ aus Lahnstein und URSAPHARM aus Saarbrücken am Standort in Lahnstein. Herstellung von pharmazeutischen Rohstoffen mit drei Mitarbeitern.

1980 Aufbau des Geschäftsfeldes der Lohnfertigung. Beginn der Produktion von chemisch-technischen Zwischen- und Fertigprodukten, schwerpunktmäßig für die Galvanoindustrie.

1985 Strategische Ausrichtung auf die Lohnfertigung mit Erschließung neuer Geschäftsbereiche, insbesondere der Kosmetikindustrie

1988 Beginn des EDV-Zeitalters bei der Ursa-Chemie mit der Entwicklung einer eigenen Software zur Rezepturdaten-Verwaltung und Produktionsabrechnung.
Umzug nach Montabaur
1992 Neubau und Umzug nach Montabaur an den heutigen Standort. Erweiterung der Produktionskapazität.

1996 Errichtung einer Anlage zur sicheren Verarbeitung von Epichlorhydrin im geschlossenen System.

1997 Errichtung einer neuen Lagerhalle für die Unterbringung der Fertigprodukte

2002 Weiterer Ausbau der Lagerflächen und Bau eines Logistik-Centers an einem zweiten Standort in Montabaur.
Lohnfertigung als Strategie
2005 Fertigstellung der GMP-Produktion (Kosmetik). Ein dedizierter Bereich für die Fertigung von Produkten mit erhöhtem Hygienestandard. Installation einer EDV-gestützten Prozesssteuerung und –überwachung in diesem Bereich.

2007 Einweihung Multifunktionsgebäude und Unterbringung von Qualitätskontrolle, Prozessentwicklung, Emballagen-Lager und Kleinabfüllung.

2010 Verwendung einer EDV-gestützten Prozesssteuerung und –überwachung in der chemischen Produktion.
CHEMIE. EFFIZIENT. GEDACHT.
2021 Weiterer Ausbau der Kapazitäten mit Anlagen bis 20.000 Liter. Erweiterung der technischen Ausstattung in Temperaturbereiche bis 250 °C. Volumensteigerung im Bereich Pulververarbeitung und Steigerung der gesamten Produktionskapazitäten.
Voriger
Nächster

Wir sind ausgezeichnet.
Seit vielen Jahren.

Arbeiten bei UCM hat viele Vorteile

Werden Sie Teil unseres Teams.

Arbeiten bei Ursa-Chemie hat viele Vorteile. Wir investieren in die Zukunft und wollen weiterwachsen.Daher sind wir auch immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.

Initiativbewerbung